Telefonnummer

01573-6894250

E-Mail

kontakt@juditha-elleongtara.de

aktuelle Termine finden Sie HIER!

Yoga für Kinder

In der Kinderyogastunde lernen die Kinder spielerisch den Gegensatz von Bewegung und Ruhe, Anspannung und Entspannung. Die yogischen Übungen (Asanas) werden in Geschichten eingebettet und fördern die kindliche Körpermotorik. Konzentration, Körperwahrnehmung und Selbstbewusstsein werden gestärkt. Die Kinder finden durch Entspannungstechniken, Stilleübungen, Fantasie- und Traumreisen zu innerer und äußerer Ruhe. Bei der Tiefenentspannungsphase werden neben der meditativen Entspannungsmusik auch Klangschalen eingesetzt, dadurch können die Kinder eine noch intensivere, tiefe Entspannung erfahren. Am Ende des Kurses sind die Kinder in der Lage, sich gezielter zu bewegen und zu entspannen.

Hinweis: Bitte bequeme Kleidung, Stoppersocken oder Gymnastikschuhe, eine Decke, eine Matte und Wasser zum Trinken mitbringen. In Kooperation mit den Geseker Familienzentren.


Familienyoga (Kinder von 4 bis 9 Jahre)

In der Familienyogastunde steht das gemeinsame Erleben im Familienverbund im Mittelpunkt. Gemeinsames Bewegen und Entspannen schafft Freude und bringt die Familie näher zusammen. Hier lernen Eltern und Kinder spielerisch den Gegensatz von Bewegung und Ruhe, Anspannung und Entspannung. Die yogischen Übungen (Asanas) werden in Geschichten eingebettet und fördern die kindliche und erwachsene Körperspannung und -motorik. Die Familien finden durch Entspannungstechniken, Stilleübungen und Fantasie- und Traumreisen zu innerer und äußerer Ruhe. Da die Yogastunde sehr kindgerecht und spielerisch aufgebaut ist, kommen auch die Eltern mit ihrem „inneren Kind“ in Berührung. Bei der Tiefenentspannungsphase werden neben meditativer Entspannungsmusik auch Klangschalen eingesetzt, dadurch können Sie eine noch intensivere, tiefe Entspannung erfahren. Am Ende des Kurses können sich die Teilnehmer*innen achtsam bewegen und entspannen und sind in der Lage die Übungen auch zu Hause zu praktizieren.

Hinweis: Teilnehmende Kinder sollten das vierte Lebensjahr erreicht haben. Bitte für jede/n Teilnehmer/in bequeme Kleidung, Stoppersocken oder Gymnastikschuhe, eine Decke, eine Matte und Wasser zum Trinken mitbringen. In Kooperation mit den Geseker Familienzentren.


Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Progressive Muskelentspannung (PMR) ist ein Entspannungsverfahren, dessen Wirkung mehrfach wissenschaftlich bestätigt wurde. Das Grundprinzip dieses systematischen Trainings besteht darin, nacheinander einzelne Muskelgruppen für ein paar Sekunden willentlich anzuspannen und danach wesentlich länger zu entspannen und zu lockern. Dadurch lernen Sie, Anspannungs- und Entspannungszustände im Körper genauer zu unterscheiden. PMR ist eine einfach zu erlernende körperbezogene Entspannungstechnik, die der Teilnehmende auch allein anwenden kann. Diese Technik ist besonders gut für aktive und unruhige Menschen geeignet. Da eine Entspannung erfahren wird, können sich Körper und Geist erholen und regenerieren. Bei der Durchführung der Übungen können Sie in der Regel eine angenehme körperliche und seelische Entspannung feststellen.

Hinweis: Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, eine Decke, eine Matte, ein Kissen und etwas zu trinken mitbringen. Nicht für Akutpatient*innen geeignet.


Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die auf bewusster Konzentration auf den eigenen Körper aufbaut. Durch stufenweise Übungen leitet der Teilnehmende sich selbst dazu an, einen Zustand körperlicher und seelischer Balance, Ruhe und Entspannung zu erreichen.
Dabei werden vegetative Vorgänge im Körper aktiviert. Viele Organe, wie z. B. Magen, Darm und Herz, die nicht vom vegetativen Nervensystem gesteuert werden, können so ins Gleichgewicht kommen. Bei regelmäßigem Üben kann Autogenes Training zu mehr Ruhe und Gelassenheit führen und Körper und Seele vitalisieren. Die körperlichen Abwehrkräfte und die Konzentration können gesteigert und Nervosität abgebaut werden. Autogenes Training ist ein Weg zur konzentrativen Selbstentspannung.

Hinweis: Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, eine Decke, eine Matte, ein Kissen und etwas zu trinken mitbringen. Nicht für Akutpatient*innen geeignet.


Fantasie- und Traumreise

Die Fantasie- und Traumreise zählt zu den imaginativen Entspannungsverfahren. Es ist eine Reise nach „innen“ und damit zu außergewöhnlichen Erlebnissen. Mithilfe der vorgetragenen Geschichte, die verschiedene Entspannungselemente enthält, werden die Zuhörer*innen in eine Art meditativen Zustand geführt. Fantasiereisen können nicht nur die Fantasie anregen, sondern je nach Wahl der Geschichte auch zu Kreativität verhelfen, das innere Gleichgewicht wiederherstellen und Stress abbauen.

Hinweis: Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, Decke, Matte, Kissen, Papier, Malstifte und Wasser zum Trinken mitbringen.

Bodyscan

Bodyscan ist ein Entspannungsverfahren, bei dem der Teilnehmende im Liegen gedanklich seinen Körper „abtastet“. Wichtig bei dieser Technik ist, dass der Teilnehmende den Körper nur spürt. Diese yogische Technik wird als Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit verstanden, die durch den amerikanischen Arzt Jon Kabat Zinn im Westen bekannt wurde. Durch die tiefe Entspannung können sich Körper und Geist erholen und regenerieren.

Hinweis: Bitte bequeme Kleidung,
warme Socken, eine Decke, eine Matte,
ein Kissen und etwas zu trinken mitbringen.
Nicht für Akutpatient*innen geeignet.

Reiten und Yoga für Kinder ab 4 Jahre mit Eltern

In der Kinderyoga- und -reitstunde lernen die Kinder spielerisch den Gegensatz von Bewegung und Ruhe, Anspannung und Entspannung. Konzentration, Körperwahrnehmung und Selbstbewusstsein werden gefördert. Die yogischen Körperübungen (Asanas) stärken die kindliche Körpermotorik und die Muskelspannung wird erhöht. Die Übungen werden in Geschichten eingebettet. Die Kinder finden durch Entspannungstechniken und Fantasie- und Traumreisen zu innerer und äußerer Ruhe. Beim Reiten werden durch einfache Spiele u.a. Motorik und Konzentration gefördert. Yoga und Reiten ist somit eine ganz besondere Kombi.

Hinweis: Mitzubringen sind: Fahrradhelm, bequeme Hose (z.B. Leggings) und feste Schuhe mit hohem Schaft. Eine Matte und Decke für die Yogaübungen sowie ein Getränk. Für die Bereitstellung der Pferde und die Hallennutzung wird eine Umlage von 4,00 € direkt vor Ort von der Dozentin erhoben.

Waldtag für Kinder ab 4 Jahre

Wälder sind lebendig und ständig im Wandel. In dieser anregenden Umgebung können Kinder vielfältige Erfahrungen beim Kennenlernen verschiedener Pflanzen und Naturbewohner machen. Gemeinsam mit zwei staatlich anerkannten Erzieherinnen entdecken Naturfreunde ab vier Jahren den Wald ganz neu und mit allen Sinnen. Beim Spiel mit Naturmaterialien werden Fantasie und Vorstellungskraft angeregt. Ziel der Waldtage ist es, den Wald kennen und lieben zu lernen. So entwickeln Kinder eine positive Wertschätzung gegenüber Pflanzen und Tieren. Auch das Bewusstsein, die Umwelt zu pflegen und zu beschützen, wächst.

Hinweis: Die Kinder sollten wetterfeste Kleidung tragen, die auch schmutzig werden darf. Bitte denken Sie daran, Ihrem Kind etwas zu trinken und Proviant mitzugeben.

Singen und Musizieren für Kinder ab 4 Jahre

Gemeinsames Singen und Musizieren kann den Spracherwerb, das Gedächtnis und die motorischen Fähigkeiten von Kindern fördern. In der Sing- und Musizierstunde werden einfache Lieder gesungen. Das Musizieren mit verschiedenen kindgerechten Percussion- und Musikinstrumenten wird dabei spielerisch nähergebracht. So kann bei den Kindern ein Gefühl für Klänge, Töne, Melodien, Lautstärke und Tempo, Takt und Rhythmus geweckt und nach und nach weiterentwickelt werden. Sie können ihrer Kreativität dabei freien Lauf lassen und erfahren Selbstbewusstsein durch das musisch-künstlerische Angebot. Kreis- und Rollenspiele ermöglichen es den Kindern, sich in unterschiedlichen Rollen auszuprobieren. Die Kursleiterin ist staatlich anerkannte Erzieherin und verfügt über Qualifikationen in der musikalischen Früherziehung.

Hinweis: Wenn vorhanden, können eigene kindgerechte Instrumente mitgebracht werden.

Quelle: Dizfoto1973 – stock.adobe.com

Entspannung für Kinder ab 5 Jahren

Je früher Kinder lernen mit Stress umzugehen, desto besser kommen sie auch später mit stressauslösenden Situationen zurecht. Dafür ist es erforderlich, dass sie den Unterschied zwischen Bewegung, Anspannung und Lautstärke im Vergleich zu Ruhe, Entspannung und Stille erfahren. In diesem Kurs lernen Kinder, wie sie zu ihrer inneren Ruhe und Ausgeglichenheit kommen können. Die körperliche, geistig-kognitive und seelisch-emotionale Gesundheit und das Gleichgewicht soll erhalten bzw. neu aufgebaut, gefördert und entwickelt werden. Das Nerven- und Immunsystem des Kindes kann so gestärkt werden. Ich setze dabei Fantasie- und Traumreisen, Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training in Form von Geschichten ein. Entspannungsmusik und Instrumente wie Klangschalen und andere Klangelemente ermöglichen es den Kindern eine noch intensivere tiefe Entspannung zu erfahren. Stilleübungen und meditative Spiele runden die Entspannungsstunde ab. Die Kursleiterin ist staatlich anerkannte Erzieherin und Entspannungstrainerin für Kinder.

Hinweis: Bitte eine Matte, eine Decke, ein Kissen, bequeme Kleidung, Stoppersocken und etwas zu trinken mitbringen.